Zahnbleaching - weiße Zähne durch Bleichen | Dental.Ruhr

Zahnbleaching: Ihr Weg zu weißen Zähnen

Ein schönes Lächeln mit gesunden und weißen Zähnen ist wohl eines der zentralen Schöheitsideale unserer heutigen Zeit. Es steht für Gesundheit und Jugend und suggeriert dem Gegenüber zugleich auch Erfolg und Selbstbewusstsein. Umso verständlicher ist es daher, dass immer mehr Menschen versuchen, Ihren Zähnen ein makeloses Weiß zu verleihen.  Eine der beliebtesten Lösungen stellt hierbei das ​Zahnbleaching​ dar.

Wie funktioniert ein Zahnbleaching?

Genussmittel wie beispielsweise Kaffee, Rotwein oder Tabak lagern sich mit den Jahren auf den Zähnen ab. Dabei dringen die Farbstoffe bis in den weißen Zahnschmelz vor und setzen sich dort fest. Einmal dort angekommen, ist eine vollständige Entfernung kaum mehr möglich. Die Folgen sind gelblich bis bräunlich verfärbte Zähne, die das gesamte Erscheinungsbild des Gebisses beeinträchtigen. An diesem Punkt kommt das Zahnbleaching mit ins Spiel. Denn auch wenn eine komplette Beseitigung der Farbstoffe in diesem Stadium nicht mehr realisierbar ist, so können diese Stoffe zumindest entfärbt und somit optisch gelöst werden. Hierzu behilft sich die Zahnmedizin dem Substrat Karbamidperoxid - eine chemische Zusammensetzung aus Karbamid, einem sogenannten Trägergel und dem eigentlichen Bleichmittel Wasserstoffperoxid (H2O2). Dieses findet unter anderem auch Anwendung beim Haarefärben oder in der Desinfektion von Wunden. Während des Bleichvorgangs beginnt das Karbamid langsam das H2O2 freizusetzen. Bei durchschnittlicher Körpertemperatur werden aus dem Karbamidperoxid bis zu acht Stunden lang geringe Mengen an H2O2 freigesetzt. Diese Reaktion lässt sich durch Wärme zusätzlich beschleunigen.

Welche Methoden für ein Zahnbleaching gibt es?

Viele Zahnpasten werben mit Bleachingeffekte für ein tolles Zahnweiß. Whitening​-Kristalle und Weiß-Smile-Cremen versprechen eine Aufhellung der Zähne um mehrere Nuancen. Und das durch die Anwendung in nur wenigen Wochen. Selten können diese Produkte ihre Versprechen halten - und enttäuschen ihre Kunden, die häufig viel Geld für die Artikel bezahlt haben. Daher lassen sich all diese Methoden als eher untauglich zusammenfassen. Um tatsächlich ein entfärbendes Ergebnis mit wirklich weißeren Zähnen erreichen zu können, bedarf es mehr als nur einer besonderen Zahnpasta. Hier haben sich zwei Methoden etabliert.

Office-Bleaching - professionelles Zahnbleaching in der Zahnarztpraxis

Das Office-Bleaching umschreibt die Methode direkt in der Zahnarztpraxis. Im Vergleich zur​ ​Home-Bleaching-Methode erlaubt Durchführung durch ein geschultes Fachpersonal für Zahnmedzin die Nutzung einer weitaus höheren Wirkstoffkonzentration. So können deutlich bessere Aufhellungseffekte erzielt werden. Und auch die Zahnzwischenräume werden mit dieser Methode erreicht, wodurch ein gleichmäßig gebleichtes Gesamtbild garantiert werden kann. Somit kann ein professionelles Office-Bleaching als deutlich effektiver und zeitgleich risikoärmer bezeichnet werden.

Zahnbleaching in der Dental.Ruhr Zahnarztpraxis

Sie wünschen sich eine professionelle Aufhellung Ihrer Zahnverfärbungen? Die Zahnarztpraxis Dental.Ruhr bietet Ihnen sehr schonende und dennoch effektive Bleaching-Verfahren. Hierbei findet neben dem chemischen Substrat Karbamidperoxid auch unser Laser Anwendung. Er ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Aufhellung, die bereits nach der ersten Behandlung deutlich sichtbar wird. Und auch die Nachhaltigkeit des Farbergebnisses ist mit bis zu drei Jahren besonders hoch.  Gerne beraten wir Sie und klären alle Ihre Fragen bezüglich unsere Bleaching-Methoden. Kontaktieren sie uns über unser ​Formular​ oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Zurück